Veranstaltungen in Frankfurt

2022

Öffentliche Veranstaltungen des Templum C.R.C.

Ort: Logenhaus, 2. Stock, Kaiserstr. 37, Frankfurt am Main

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Kosten: Spenden nach eigenem Ermessen

caduceus

 

2022
  
Samstag, 1. Januar 2022, 19:30 Uhr

Die geheimen Figuren der Rosenkreuzer
Symbolschlüssel der abendländischen Tradition

Referent: Frank Hensler

 

Samstag, 5. Februar 2022, 19:30 Uhr
Das Verstellen der Lichter
Herausfordernde Chiasmen im Erdenleben

Referent: Dr. Thomas Steckenreiter

 

Samstag, 5. März 2022, 19:30 Uhr
NOMEN EST OMEN
Der Name als Lebensauftrag

Referentin: Gabriele Quinque

 

Samstag, 7. Mai 2022, ganztägig

Konvent
Sonderprogramm mit Abendveranstaltung

Die Fackel des Prometheus
Ein Mysterienspiel an Neun Toren der Religion

 

Samstag, 4. Juni 2022, 19:30 Uhr
SIE HORCHEN AN DEN TÜREN
Ruchlose Frauen im Alten Testament

Referentin: Gabriele Quinque
 

Samstag, 3. September 2022, 19:30 Uhr
Hinter dem Horizon
– die ägyptische Jenseitsreise zu den Mysterien der Seele

Referent: Thomas Nicklas
 

Samstag, 1. Oktober 2022, 19:30 Uhr
GNADENWAHL
Was ist Gnade und wem wird sie erteilt?

Referentin: Gabriele Quinque

Samstag, 5. November 2022, 19:30 Uhr
Missa Gnostica
Meditation in der Tradition der Gold- und Rosenkreuzer

Collegium R.C.
 


Samstag, 3. Dezember 2022, 19:30 Uhr
FAMA FRATERNITATIS
Schlüsselmythen der Rosenkreuzer

Referentin: Gabriele Quinque
 

2023

Samstag, 7. Januar 2023, 19:30 Uhr
CONFESSIO FRATERNITATIS
Das Bekenntnis der Rosenkreuzer

Referentin: Gabriele Quinque
 

Samstag, 4. Februar 2023, 19:30 Uhr
Interne Veranstaltung

Samstag, 4. März 2023, 19:30 Uhr
DIE CHYMISCHE HOCHZEIT DES C.R.C.
Mystik und Magie der Rosenkreuzer

Referent: Dr. Thomas Steckenreiter
 

Samstag, 1. April 2023, 19:30 Uhr
PLUTO GOES TO AQUARIUS
Wenn das Unterste zu Oberst gekehrt wird

Referentin: Gabriele Quinque
 

Samstag, 6. Mai 2023, ganztägig
Konvent
Sonderprogramm mit Abendveranstaltung

 

Samstag, 3. Juni 2023, 19:30 Uhr
Tradition versus Säkularisierung
- Nicht alles ist heilig aber ohne das Heilige ist alles nichts!

Referent: Dr. Thomas Steckenreiter