Programm des Konvents 2017

An die Stillen im Lande!

Der FMG wurde im Mai 2000 von achtzehn Mitgliedern ge­gründet und ist inzwischen zu einer Ge­meinschaft geistig inspirierter Menschen herangewachsen. Der Förderkreis für Mythologisches Gedankengut wendet sich an die Stillen im Lande, so nennt man jene, die eine geistige Sinnfindung anstreben, und widmet sich der Erforschung und Belebung antiker Mythologie und Philosophie, überlieferter Mysterien und deren Ritualen sowie dem inhaltlichen Vergleich solarer Religionen.

 

Der FMG lädt Suchende ein, die in ihrem Herzen zu den Stillen

im Lande gehören, an dem Konvent des Vereins teilzunehmen:

 

Konvent des FMG
Sa. 6. Mai 2017
Ort: Logenhaus, Kaiserstraße 37, Frankfurt am Main

Tagesprogramm im Barocksaal, 10:00-18:30 Uhr:

 

DIE KABBALISTISCHE LEHRTAFEL
DER PRINZESSIN ANTONIA
Der Bilderschrein zu Bad Teinach – Zweiter Teil
Referent: Norbert Wylezol

DER GEFALLENE ENGEL
Gedanken zu Paradise Lost von John Milton
Referentin: Bettina Katalin

DER ROTE FADEN AUF DEM
WEG DER BERUFENEN
Mythen der Einweihung im TaroTheater
Referenten: Thomas Nicklas & Melanie Timm

VITRIOL
Die Essenz der Läuterung in der Alchemie
Referent: Dr. Thomas Steckenreiter

LOGOSMOI
Die Werkzeuge der Archonten
Referent: Walter Plassmann

22 MEZZLA
Die Pfade auf dem kabbalistischen Lebensbaum
Referentin: Gabriele Quinque


Abendveranstaltung im
Vorhof des Tempels, 19:30 – 21:00 Uhr:

Kontemplation
HEILIGE BUCHSTABEN
Inspirierende Gedanken zu den hebräischen Lettern
Geige: Angelika Fichter & Lesung: Gabriele Quinque

Die Teilnahme am Konvent und an der
Abendkontemplation ist kostenlos.
Um Geldspenden für das Buffet wird gebeten.